Hifu

Nicht-invasives Lifting mit HIFU Ultraschall (Ultraformer 3 und Ultracell )

Ultraformer 3 ist das derzeit fortschrittlichste Gerät, das mit hochfrequentem Ultraschall (HIFU) Straffung der Haut und neuerdings auch Reduktion von Fettpölsterchen erlaubt.

Patienten, die bereits deutliche Zeichen der Hauterschlaffung feststellen, die aber noch kein Hautlifting brauchen oder keines wünschen oder chirurgi¬sche Verfahren ablehnen, können mit dem nicht-invasiven Ultraschall-Lifting Ultraformer 3 behandelt werden.
Ideal ist es für die Al¬tersgruppe der 35- bis 60 -Jährigen bei leichter bis moderater Hautschlaffheit.

Die Behandlung dauert 30 bis 90 Minuten pro Sitzung, in der Regel sind 1-2 Sitzungen im Abstand mehrerer Wochen ausreichend.
Dabei bleibt die Hautoberfläche intakt, es entstehen keine Narben.
Basis der Wirkung ist mikrofokussierter Ultraschall, die Gewebeschichten erreichen, welche sonst nur chirurgisch gestrafft werden können.

Energie wird präzise in Zielpunkte der tiefen Haut¬schichten geleitet wo sie das Gewebe bis zu 70 °C erhitzt. Bei dieser Hitze denaturieren alte schlaffe Kollagen¬fasern und schrumpfen, die Haut wird dadurch bereits gestrafft.. Im anschließenden Regenerationsprozess kommt es zur Neubil¬dung von Kollagen, inklusive Querver-netzung.

Es dauert etwa drei bis sechs Monate, in denen die Haut nach und nach an Festigkeit und Straffheit ge¬winnt. Nach der Behandlung sind die Patienten direkt wieder gesellschaftsfähig, Diese Therapie kann auch sinnvoll kombiniert werden, beispielsweise mit Radiofrequenz. So kann man zunächst die tiefen erschlafften Gewebe an Hals und unterer Gesichtshälfte mit HIFU straffen um anschließend eine oberflächlichere Straffun g mittels Exilis durchzuführen.